Neue Anschrift:   Techboerse.de  •  Bernd Lührs  •  Neubrückenstraße 7  •  33142 Büren  •  Tel.: 02951-939988-0  •  Fax: 02951-939988-29  •  E-Mail: info@techboerse.de

Trusted Shops Siegel Zertifiziert!

Ihr Warenkorb
Es sind keine Artikel im Warenkorb
Warenwert:

Kundenbewertung

Kundenbewertungen von techboerse.de

Zahlungsmöglichkeiten


Rückstauklappe

Die Rückstauklappe dient der Rückstausicherung in Gebäuden, um diese gegen einen gegebenenfalls vorhandenen Stau des Abwassers im angeschlossenen Kanalsystem wirkungsvoll zu schützen. Denn sämtliche Abwasserrohre der gebäudeinternen Entwässerungsgegenstände, zum Beispiel Toiletten, Waschbecken, Duschen, Badewannen oder Waschmaschinen, sind durch den Kanalanschluss in ein verbundenes Rohrsystem integriert.

Rückstauklappen aus unserem Sortiment

Rückstauklappe doppelt-wirkend, zwei eingebaute Klappen

Rückstauklappe doppelt-wirkend, zwei eingebaute Klappen

Art.Nr.: RSK-P608V2458

Rückstauklappe mit zusätzlicher Sicherheit durch zweite Klappe. Verschließen der Rohrleitung bei Rückstau.
Verhindert Rückfließen des Abwassers gegen Fließrichtung.
Zusätzlich komplette manuelle Verriegelung einer Klappe möglich, mithilfe eines äußeren Hebels.

Doppel-Rückstauverschluss in vier Durchmessern.
Schützt auch vor Ungeziefer, wie z. B. Ratten.

Rückstausicherung für fäkalienhaltiges Abwasser, Einbau in Abwasserleitung

Rückstausicherung für fäkalienhaltiges Abwasser, Einbau in Abwasserleitung

Art.Nr.: RSK-P609V2462

Fäkalien-Rückstausicherung mit elektronischen Sensor.
Elektrisches Verschließen der Rohrleitung bei Rückstau.
Verhindert Rückfließen des Abwassers gegen Fließrichtung.
Zusätzlich komplette manuelle Verriegelung einer Klappe möglich, mithilfe eines äußeren Hebels.
Schalt- und Warngerät Schutzart IP 54, mit integriertem Selbstdiagnosesystem SDS und Batteriepufferung. Motor überflutungssicher, Schutzart IP 68 (3 m, 24 h).

Fäkalien-Rückstauklappe in drei Rohr-Durchmessern.
Schützt auch vor Ungeziefer, wie z. B. Ratten.

Günstige Rückstauklappen

Bei einer Kanalverstopfung oder aber auch nach heftigen Regenfällen kann sich das Abwasser stauen, wobei es zugleich in die vorgenannten Hausabflussleitungen drückt und dabei maximal bis auf die Höhe der Straßenoberkante ansteigen kann. In Folge dessen besteht die Möglichkeit, dass die Keller und tieferliegenden Bereiche des Gebäudes geflutet werden. Der Einsatz einer speziellen Rückstauklappe trägt effektiv dazu bei, dies zu verhindern. Eine solche Rückstauklappe macht insbesondere dann Sinne, wenn eine Schwerkraftentwässerung vorliegt, bzw. ein freies Gefälle zum Kanal vorhanden ist. Auch in dem Fall, dass auf die Ablaufstellen im Rahmen des Rückstaus komplett verzichtet werden kann, ist der Einsatz einer Rückstauklappe ratsam. Die Rückstauklappe , bzw der Rückstaukolben kann den Rückstau mit einer Energie von 1000 Newton vollständig schließen. Diese vollelektronischen Geräte funktionieren selbst bei Stromausfall und garantieren somit maximale Sicherheit.


Eine weitere Möglichkeit der Rückstausicherung besteht in der Verwendung so genannter Abwasserhebeanlagen. Hierbei kann der Sanitär- und Hausarbeitsraum auch während eines Rückstaus im Kanal uneingeschränkt genutzt werden, wobei die Abwässer in der Regel in eine Sammelleitung unterhalb der Kellerdecke geführt werden. Da über der Rückstauebene normalerweise eine Rückstauschleife verläuft, wird eine Überflutung des Kellers auch im Falle eines Stromausfalls verhindert.

* Verkaufspreis (inkl. MwSt.) des Herstellers. Der durchschnittliche Marktpreis kann davon abweichen.
Alle Preise zzgl. Lieferung & Versandkosten

Kein Javascript aktiviert

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser

Um techboerse.de nutzen zu können, benötigen Sie diese Funktion.

So aktivieren Sie Javascript

Internet Explorer:

Klicken Sie auf "Extras"-"Internetoptionen"-"Sicherheit"-"Stufe anpassen".Scrollen Sie bis "Scripting" und aktivieren Sie "Active Scripting".

Mozilla Firefox:

Klicken Sie auf "Extras"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren". Wenn Sie Firefox 3.0 verwenden, klicken Sie bitte auf "Bearbeiten"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren".

Einstellung aktiviert?
Nachdem Sie die Einstellung aktiviert haben, können Sie hier klicken!